Schlicht und stilvoll, das ist die Calla von Future Flowers

Betrieb: Future Flowers
Sitz in: De Lier – Südholland
Gegründet: 2001
Betriebsgröße: 12 Mitarbeitende
Spezialität: Calla / Zantedeschia

Manchmal vermitteln einem Blumen etwas, das man nicht in Worte fassen kann. Die Calla ist eine Blume mit einer schlanken und eleganten Silhouette, die sowohl für festliche Anlässe als auch für schöne Grabgestecke verwendet wird. Future Flowers züchtet die stilvolle Calla und hat mit der weißen Calla Crystal Blush ein absolutes Spitzenprodukt positioniert. Der Name hält, was er verspricht!

So einzigartig ist die Calla

Aber schauen wir uns zuerst die Calla genauer an. Die eleganten, weichen Blätter dieser schlanken Pflanze sind leuchtend grün und pfeilförmig. Zwischen ihnen wächst der stilvolle Kelch gerade in die Höhe. Es handelt sich um ein trichterförmiges Hochblatt (Spatha), das sich langsam und malerisch öffnet. Im Innern befindet sich der hellgelbe, kolbenartige Blütenstand (Spadix). Dieser besteht aus winzigen Blüten, die im Vergleich zu dem schön geformten, farbigen Kelch eher unauffällig sind. Die Farben der charakteristischen „Becher“ reichen von gelb, weiß, rosa, rot bis dunkelviolett. Einige Sorten sind zweifarbig und es gibt sogar eine schwarze Variante. Wirklich außergewöhnlich!

Future Flowers

Inhaber Eric Jansen empfängt uns mit einem friedlichen Faustgruß und einem freundlichen Lächeln. Zusammen mit seinem Vater Coen betreibt er seit 2001 das Kleinunternehmen Betrieb Future Flowers. Als das Gewächshaus in Naaldwijk zu klein wurde, zogen Vater und Sohn 2018 nach De Lier, wo ihnen 1,4 Hektar zur Verfügung stehen. Diese Fläche reicht ihnen für die Produktion ihrer schönen Callas.

Im Gewächshaus von Future Flowers sehen wir ein grünes Meer mit Tausenden von farbigen Blütenkelchen, deren Form einer Trompete ähnelt. Das verleiht der Calla eine einzigartige, edle Ausstrahlung. Ihre Laufbahn beginnt mit einer Knolle, die einen Topf für sich alleine erhält. Warum? „Früher haben wir die Knollen in Erdkultur gezogen, aber wenn nur eine einzige Pflanze eine Krankheit bekam, mussten wir alle anderen auch entsorgen. Eine Topfkultur mit Substrat ermöglicht die optimale Kontrolle jeder einzelnen Pflanze“, erklärt Eric. Calla-Stiele können fünfmal im Jahr geerntet werden. Daher kann der Betrieb das ganze Jahr über frische Ware liefern.

Aber was genau liefern sie? Die farbliche Auswahl ist groß, denn Future Flowers bietet acht verschiedene Farbvarianten, von gelb über orange und schwarz bis hin zu zweifarbig. Aber ihre eigentliche Spezialität ist die weiße Calla Crystal Blush. Eine elegante Qualitätsblume, deren Schlichtheit begeistert und die optimal für Sträuße, Blumendekorationen und Korsagen ist.

Als wir uns bei Eric nach der Nachhaltigkeit des Betriebs erkundigen, verrät er voller Stolz, dass bald eine größere Investition ansteht. „Momentan haben wir ein Blockheizkraftwerk, um unseren eigenen Strom zu erzeugen. Auch unser Substrat wird nicht einfach so entsorgt. Wir sammeln die Erde, die dann regelmäßig von einer Firma abgeholt und weiterverwendet wird. Und bald wird das Dach mit Solarzellen bedeckt sein“, sagt Eric. Future Flowers verfügt über die Zertifizierungen Global Gap und MPS-A und das Decorum-Qualitätssiegel.

Wussten Sie, dass..

Sie eine Calla besser biegen können, wenn Sie den Stiel vorher vorsichtig zwischen Ihren Händen rollen?

Geschichte der Calla

Die anmutige Calla (Zantedeschia aethiopica) gehört zur Familie der Aronstabgewächse und wird auch als Zimmercalla bezeichnet. Ursprünglich aus Südafrika stammend, wurde diese Schönheit im 18. Jahrhundert von dem italienischen Botaniker Giovanni Zantedeschi (ja, nach eben diesem benannt) in nördliche Regionen gebracht. In Afrika wächst sie am Fuße von Hängen in Feuchtgebieten oder an Flussufern. Die exotische Pflanze speichert Wasser in ihrem Wurzelstock (Rhizom), um Trockenperiode zu überstehen. Sie hat also die optimale Überlebensstrategie gefunden!

Symbolik der Calla

Die Calla hat mehrere symbolische Bedeutungen. Sie steht für Reinheit, Sympathie und Schönheit. Die auffällige Zantedeschia wird auch als das vierblättrige Kleeblatt unter den Blumen bezeichnet, denn sie gilt in einigen Regionen als Glücksbringer. Dies geht auf die Zeit der Griechen zurück, wo die Götter laut Mythos die Blütenkelche als Trinkgefäße nutzten.  Das gelingt uns Sterblichen aber kaum. 😉

Nieuwsbrief

Schrijf je in voor de BloomerPost en blijf op de hoogte van onze acties, de mooiste exclusieve bloemen, handige tips en andere Bloomer nieuwtjes!

Something is wrong.
Instagram token error.
Volg @bloomer.flowers
Volg @bloomer.flowers

APP ONS

MAIL ONS

BEL ONS

CHAT MET ONS