Zu Besuch beim Züchter: Die Amaryllis von N.L. van Geest

Wenn Sie eine Amaryllis kaufen oder erhalten, wissen Sie nie genau, was für ein festliches Farbspektakel Sie erwartet. Langsam wird die Knospe größer und die Spannung steigt immer mehr. Dann ENDLICH kommt der große Moment, wenn sich die Knospe öffnet und wir die Königin der Blumen tagelang bewundern dürfen! Überraschung!

Aktion

Mit Blick auf die kommenden Feiertage ist die Amaryllis als beliebter Blickfang ein absolutes Must-have. Deshalb haben wir eine weitere schöne Aktion für Sie in Aussicht. Vom 21. November bis Freitag 2. Dezember 2022 können Sie verschiedene Amaryllis von N.L. van Geest zu einem tollen Preis in unserem Bloomer Webshop.

Amarylis shoppen

N.L. van Geest

Sitz: ‘s-Gravenzande
Gegründet: 1910
Betriebsgröße: 20 Saisonkräfte
Bekannt für: Amaryllis als Blumenzwiebel und Schnittblume

Im Jahr 1953 fängt alles an, als die Familie van Geest mit der Züchtung von Amarylliszwiebeln beginnt. ’s Gravenzande ist dafür ein hervorragender Standort, denn die Westlandküste bietet die idealen Boden- und Klimabedingungen, damit die sogenannte Hippeastrum optimal wachsen und blühen kann. Und das mit Erfolg, denn der Betrieb schafft es, sich Generation für Generation weiterzuentwickeln. Nicht nur das Sortiment wächst, sondern das Unternehmen spezialisiert sich auch immer mehr auf die Zucht der majestätischen Blumen. Mit der Erweiterung um einen zweiten Standort nur wenige hundert Meter entfernt wird N.L. van Geest zwar nicht die größte Gärtnerei, aber dafür die allerbeste! Nicht umsonst ist der Zuchtbetrieb seit über 65 Jahren mit seinem exklusiven und hochwertigen Sortiment weltweit führend. ‘Breeding beauty, producing quality’  ist ein Motto, das perfekt zu diesem fortschrittlichen Unternehmen passt.

Amaryllis-Sortiment

N.L. van Geest bietet ein breites Sortiment an Amaryllis-Zwiebeln und Amaryllis-Schnittblumen. Wir unterscheiden zwischen den folgenden Typen:

  • Großblütig: eine auffallend große Blüte (bis zu 26 cm)
  • Gefüllt: Gefüllte Blüten
  • Midi: eine kleinere Blüte (14 cm)
  • Cybister: schmale, dünne Blätter mit exotischem Aussehen
  • Multiflora: eine Kollektion von verschiedenen Amaryllen [optie: mehrere Triebe mit kleineren Blüten]

Obwohl die großblütige Amaryllis die Nummer eins bei den Verbrauchern ist, ist die stattliche White Amadeus die meistverkaufte Amaryllis von Van Geest. Die gefüllten weißen Blüten mit ihrem apfelgrünen Herz sind eine bezaubernde und elegante Erscheinung. Diese stilvolle Blume mit ihrer markanten Silhouette strahlt Ruhe aus und passt perfekt in jede Einrichtung.

Amaryllis shoppen

Kultivierung

Das Traditionsunternehmen mit seiner reichen Geschichte hat auch eine traditionelle Anbaumethode. Während die großen modernen Unternehmen mit Robotern und anderen computergesteuerten Techniken arbeiten, wird bei N.L. van Geest der Großteil der Arbeit von Hand verrichtet, vom Einpflanzen bis zur Ernte und Sortierung. „Die Zwiebeln, die jetzt im Gewächshaus stehen, wurden im Dezember 2018 gepflanzt. Die erste Ernte der Amaryllis-Schnittblumen war im Herbst 2019“, erzählt Gerard van Geest. Danach folgt ein spezielles Verfahren mit abwechselnder Wärme und Abkühlung. „Nach der Ernte heizen wir das Gewächshaus auf 20 Grad auf und kühlen es dann im Juni auf 13 Grad Celsius ab. Wir machen dies 10 Wochen lang. Im September wird alles abgeschnitten und die Heizung wieder eingeschaltet. Nach einigen Wochen wächst eine neue Knospe und die Pflanze ist wieder erntereif.“

Können die Zwiebeln dann unendlich viele Stiele bilden? Im Prinzip ja, aber… „Da wir eine hohe Qualität liefern wollen, wählen wir die Zwiebeln nach drei Ernten einzeln aus. Danach bekommen sie eine Spezialbehandlung und werden nach gründlicher Kontrolle wieder in den Perlit eingepflanzt. Es handelt sich um Steinchen vulkanischen Ursprungs. Wenn die Zwiebeln die Inspektion nicht bestehen, zum Beispiel aufgrund von Krankheiten, entsorgen wir sie“, sagt Gerard.

Nachhaltigkeit

Wo N.L. van Geest früher chemische Pestizide einsetzte, hat die Gärtnerei im Jahr 2020 größtenteils auf biologische Pflanzenschutz umgestellt. „Das führt wirklich zu Verbesserungen und viel weniger Ausschuss.  Unser Ziel ist es, in einigen Jahren komplett auf biologischen Pflanzenschutz umzustellen“, sagt Gerard. Im Moment hat die Amaryllis-Gärtnerei die üblichen MPS-A- und Global Gap-Zertifizierungen in der Tasche, aber mit dem Ziel vor Augen muss sich in Zukunft mehr bewegen.

Preisgekrönte Amaryllen

Der Zuchtbetrieb N.L. van Geest verfügt über so viel Knowhow und Erfahrung in der Züchtung zauberhaft schöner Blumen, dass er bereits mehrere renommierte Preise erhalten hat. Der Keukenhof hat der großblütigen Yellow Star den ersten Preis für ihre schöne gelbe Farbe verliehen. Auch die Amadeus Candy wurde von der Jury wegen ihrer großen weißen Blüten mit schönem rosa Rand sehr geschätzt. Die Terra Mystica, eine rot-orangefarbene Blüte mit auffälligen weißen Rändern, wurde zur besten kleinblumigen Schnitt-Amaryllis gekürt.

„Da wir selber züchten, sind wir immer auf der Suche nach neuen Sorten. Mit dieser einen besonderen Form oder dieser einen einzigartigen Farbe“, sagt Gerard.