Unternehmen: Montana Lisianthus
Standort: Poeldijk
Gegründet: 1991
Betriebsgröße: 30 Mitarbeitende
Bekannt für: Lisianthus (Eustoma)

Sie sind bekannt für ihr besonders ansprechendes Sortiment, reiche Blüte, sehr lange Haltbarkeit und Farbvielfalt. Darüber hinaus besticht die Blume mit ihrem feenhaften Aussehen, das ihr etwas Anmutiges, aber doch Verspieltes verleiht. Die Rede ist von der bildschönen Lisianthus, die einem zahlreiche Möglichkeiten eröffnet! Wir besuchen den Zuchtbetrieb Montana Lisianthus, der sich durch den Anbau von fast 30 Sorten auszeichnet. Ganz außergewöhnlich und wirklich wunderschön!

Aktion

Mögen Sie Lisianthus auch so gerne wie wir? Sie haben die Chance, ein Meet & Greet in der Gärtnerei Montana Lisianthus zu gewinnen am Montag 21 Februar. Was müssen Sie tun? Melden Sie sich an vor dem 30 Januar, indem Sie uns per E-Mail Ihren Firmennamen, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen: [email protected]. Ganz einfach, oder?

Nutzen Sie Ihre Chance und schicken Sie uns Ihre Angaben

Geschichte von Montana Lisianthus

Frank und Corine van Holst liegt das Züchten von Blumen im Blut. Schließlich sind sie damit von Kindesbeinen an vertraut.  Frank hat schon in jungen Jahren die Gartenbauschule erfolgreich abgeschlossen. Aber dann stellte sich heraus, dass ihn der Beruf des Anbauberaters nicht glücklich machte. Sein großer Traum war ein eigener Zuchtbetrieb. Aber nicht als Einzelkämpfer. In Corine hat er dann die ideale Partnerin für eine tolle Teamarbeit gefunden und das nicht nur für Büro und Gewächshaus… Auch Corine hat schon im zarten Alter ihren grünen Daumen trainiert. Die beiden heirateten und gründeten 1991 gemeinsam die Gärtnerei Montana in Poeldijk, Westland. Sie waren überglücklich über ihr 1 Hektar großes Gewächshaus, in dem sie sich auf den Anbau der besonderen Lisianthus konzentrieren. Keiner von ihnen hatte erwartet, dass es ein solcher Erfolg werden würde. Der lang gehegte Traum ist wahr geworden!

Heute, 30 Jahre später, hat die Gärtnerei Montana Lisianthus eine enorme Entwicklung durchgemacht. Das geschickt gärtnernde Paar verfügt über mehr als 4 Hektar Land und züchtet 27 (!) Lisianthus-Sorten. Wow! Von der Leidenschaft für das Züchten wurden inzwischen auch die Söhne Jerom und Frank jr. angesteckt. Deshalb hat sich Montana Lisianthus zu einem erfolgreichen Familienunternehmen gemausert, das wunderbare Produkte anbietet.

Unser Besuch in der Gärtnerei

Beim Eintreten werden wir von der Familie van Holst herzlich empfangen. Es wird deutlich, dass hier jeder seine eigene Aufgabe hat und diese mit viel Elan und Hingabe erfüllt. Corine führt uns voller Stolz und Engagement durch ihren tollen Betrieb. Die Türen der Gärtnerei öffnen sich und wir gehen auf das strahlende Licht zu. Unter einem rosafarbenen Himmel und bei einer konstanten Temperatur von 26 Grad Celsius wachsen Tausende von Pflanzen zu wunderschönen Lisianthus-Stielen heran, die als Schnittblumen verkauft werden. Rund 30 Mitarbeitende arbeiten hart daran, das Wachstum des Familienbetriebs zu sichern. Junge Pflanzen werden mit einem Roboter gepflanzt, und ausgewachsene Stiele werden nach zwei Monaten manuell geerntet und verpackt. „Die bei uns eingehenden Bestellungen werden in aller Frühe gepflückt und für den Transport vorbereitet. So sind die Blumen wirklich taufrisch“, sagt Corine.

Nachhaltige Entwicklungen

Frank und Corine stehen für jegliche Verbesserung im Betrieb offen. Die neueste Maßnahme? Das ist die Installation von pinkfarbigen LED-Leuchten. „Dieses künstliche Licht sorgt dafür, dass die Pflanzen viel besser wachsen. Die Stiele sind dicker und schwerer und die Blüten größer und gefüllter. Wir haben die Leuchten erst seit 3 Wochen, und schon jetzt stellen wir fest, dass die Qualität der Blumen viel besser ist. Außerdem sind die Leuchten langlebiger und sparsamer als das Assimilationslicht, das wir vorher hatten“, sagt Corine. Bei Dunkelheit spiegelt sich das Licht der Gewächshäuser in den Wolken, was besonders im Winter zu sehen ist. Wenn Gartenbetriebe diese nachhaltige Technik anwenden, sorgen sie für einen pinkfarbenen Schimmer am Himmel. Ein ganz besonderer Anblick, aber für die Einwohner von Westland ein bekanntes Phänomen. Es gibt sogar eine entsprechende Liedzeile: Dann denke ich an Westland, denn dort sind noch die Lichter an…“

Die LED-Leuchten sind schon ein großer Schritt, aber nicht die einzige nachhaltige Maßnahme von Montana Lisianthus. „Wir würden sehr gerne auf einen 100% biologischen Pflanzenschutz umsteigen. Zu diesem Zweck haben wir eine Reihe von Versuchen durchgeführt. Leider war es kein Erfolg, aber trotzdem verwenden wir so viel biologischen Pflanzenschutz wie möglich. 100% biologischer Pflanzenschutz ist eine große Herausforderung für die Zukunft“, sagt Corine. In den vergangenen 30 Jahren war die Erneuerung ein kontinuierlicher Prozess. Die Gärtnerei hat zum Beispiel auf ein neues Bewässerungssystem und die moderne Anbaumethode Het Nieuwe Telen (Die Neue Kultivierung) umgestellt und kürzlich die gesamte Fassade neu gestaltet. Und was ist als nächstes geplant? „Solarzellen“, sagt Corine entschlossen. Die Gärtnerei ist MPS GAP- und Global GAP-zertifiziert und ist bei Decorum angeschlossen.

Einzigartig in seiner Art

Bei Montana Lisianthus wird immer ein Schritt weitergedacht. Vielversprechende Sorten werden in einem frühen Stadium ausgewählt und in Zusammenarbeit mit dem Züchter weiter entwickelt. Frank und Corine scheuen keine Herausforderung, auch nicht, wenn es darum geht, eine spezielle, knifflige Sorte aufwändig zu züchten. Mit ihrem langjährigen Wissen, ihrer Erfahrung und ihrer Durchsetzungskraft fügen sie ihrem Sortiment stets eine einzigartige, hochwertige Vielfalt hinzu, die Leidenschaft ausstrahlt. Ihre Mission: „Wir streben nach einem langen Vasenleben unserer Blumen. Die Pflanzen werden immer mit dem besten Dünger, persönlicher Aufmerksamkeit und herrlichem Sonnenschein verwöhnt.“

Montana Lisianthus hat also sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal mit ihrem Sortiment! Vor Jahren haben sie zum Beispiel die Rosita und die Alissa auf den Markt gebracht, aber sie bieten auch eine gefärbte Kollektion in den schönsten Farben an. Von Heavenly Milka und Celeb Black Madonna bis zu Alissa Dutch Orange und Rosanne Black Forest. Die Bohemian-Serie passt sehr gut in unsere Zeit. Sie ist sehr trendy und unter anderem bei Boho-Hochzeiten sehr gefragt. Auch die Botanic Pink kann sich sehen lassen, denn diese Blume hat mit ihrem femininen, zartrosa Farbton den Dutch Tulip Award gewonnen. „Außerdem kann ich verraten, dass bald eine weiße Variante auf den Markt kommen wird. Wir experimentieren auch mit einem schönen Lila-Ton“, sagt Corine. Wir können es kaum erwarten, Ihnen diese neuen Varianten zu zeigen!

Lisianthus im Allgemeinen

Die Lisianthus ist eine natürliche Schönheit mit Wurzeln im Wilden Westen. In Nordamerika wächst diese Schönheit in Flussbetten der Wüste und in Präriegebieten. Yippie-ya-yeah! Das Produkt wird auch Eustoma genannt. Warum? Dieser Name setzt sich zusammen aus „eu“ = schön und „stoma“ = Mund. Der „schöne Mund“ bezieht sich auf die weit geöffneten Blüten.

Lisianthus bietet ein fantastisches Blumenerlebnis in der Vase. Es ist wirklich faszinierend zu sehen, wie die Knospen wie Schlagsahnetupfen anschwellen, sich dann anmutig öffnen und eine faszinierende Blütenexplosion bieten!

Der weiche und anmutige Charakter von Eustoma wird mit Charisma und Dankbarkeit in Verbindung gebracht. Ein Blumenstrauß signalisiert daher, dass Sie jemanden sehr schätzen. Eine nette Geste gegenüber der lieben Kundschaft!

Wussten Sie, dass..

Sie die Lebensdauer der Lisianthus verdoppeln, wenn Sie dem Wasser Schnittblumennahrung zufügen? Laut Corine ist dieser Tipp Gold wert.

Nieuwsbrief

Schrijf je in voor de BloomerPost en blijf op de hoogte van onze acties, de mooiste exclusieve bloemen, handige tips en andere Bloomer nieuwtjes!

Something is wrong.
Instagram token error.
Volg @bloomer.flowers
Volg @bloomer.flowers

APP ONS

MAIL ONS

BEL ONS

CHAT MET ONS