Freesie

Sie mögen zarte Düfte und Farben im Haus? Dann ist die Freesie genau das Richtige für Sie! Diese leuchtenden Frühlingsblumen sind lebendig, robust und verschönern jeden Raum. Diese perfekt gestylte Blume ist in den vielfältigsten Farbtönen zu haben, daher spielt diese Schönheit oft eine Hauptrolle in romantischer Hochzeitsfloristik. Sind Sie ein Freesien-Fan?

Aktion

Entdecken Sie die breite Farbpalette der Freesie! Wir bieten in diesen 2 Wochen eine Reihe von stilvollen Freesien als Aktionsware an. Wenn Sie in der Zeit vom 2. April bis 8. April 2022 eine Bestellung in unserem Bloomershop aufgeben, erhalten Sie mit der BloomerBox einen Sortimentsflyer.

Freesien bestellen im Bloomer Webshop

Geschichte und Ursprung

Die Freesie stammt ursprünglich aus der Kapkolonie in Südafrika und wird daher auch als „Kap-Maiglöckchen“ bezeichnet. Sie ist eine Gattung aus der Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Gefällt Ihnen auch der Name Freesie? Dieses Prunkstück wurde nicht immer so genannt. Vor etwa 200 Jahren taufte der niederländische Botaniker Nicolaas Laurens Burman die Blume Ixia caryophyllacea. Der Name ist aber eher ein Zungenbrecher, nicht wahr? Der deutsche Botaniker Ecklon benannte die Pflanze im frühen 19. Jahrhundert nach dem deutschen Arzt Freese. Der Kampf wurde schließlich von dem deutschen Botaniker Klatt gewonnen, der 1866 erstmals den Namen Fresia verwendete.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts züchteten die Einwohner von Westland diese klassische Schönheit und veredelten sie mit professionellen Methoden. In unserem kleinen Land, den Niederlanden, schafften wir es immer schönere Farben und eine stets bessere Qualität zu züchten.

Wie man eine Freesie erkennt

Die Freesie ist an ihrem langen, geraden und schlanken Stiel und ihrem besonderen Blütenstand zu erkennen. Die trichterförmigen Blüten wachsen in anmutigen Blütenständen, aufgereiht am Stiel. Dadurch wirkt die Pflanze elegant lang gezogen, aber doch kompakt. Wenn die Knospen eine nach der anderen aufblühen, wird die stilvolle Blume von Tag zu Tag farbenprächtiger. Wir können es gut nachempfinden, warum Sie sich in diese süße kleine Blume verliebt haben!

Oh, und sie riechen sooo lecker!

Die bunten Blüten sind nicht nur eine Augenweide, sondern schmeicheln auch Ihrem Geruchsinn. Von Natur aus ist sie eine herrlich duftende Zierblume mit einem ganz eigenen Duftcharakter! Manche Blüten bieten eine pfeffrige Duftnote, andere verströmen eine frische Süße. Daher werden Extrakte der Freesienblüten auch gerne in Pflegeprodukten und Parfüms verwendet. Ein subtiler Hauch von Freesie ist ein Genuss für jede Nase!

Symbolik

Die schöne Freesie ist ein Symbol für Unschuld und Vertrauen. Es wird auch mit dem siebten Jahr der Ehe in Verbindung gebracht. In diesem verflixten Jahr können böse Zweifel auftauchen. Eine Freesie steht dann für die Unschuld der Liebe und die ehrenhaften Elemente der Liebe. Die Blume dient daher oft als Geschenk an den Partner, das „bedingungslose Liebe“ symbolisiert.

Freesien-Arten

Man unterscheidet zwischen einfachen, halbgefüllten und gefüllten Blüten. Die bekannteste Art ist die Freesia refracta. Fast alle Kultivare stammen von dieser Pflanze ab. Die Freesie alba und F. laxa sind ebenfalls bekannte Varianten.

Wussten Sie, dass..

Sie Freesien nicht in die Nähe einer Obstschale stellen sollten? Obst kann nämlich Ethylengas ausscheiden, das die Blüten schneller verwelken lässt.

Züchtern Barendse Freesias BV

Mehr als 300 Millionen Freesien-Stiele werden jedes Jahr von etwa 80 Züchtern auf niederländischem Boden angebaut. Einer dieser Züchter ist die Barendse Freesias BV, die von den Brüdern Matthieu und Alexander geleitet wird. Das Unternehmen produziert jährlich 15,5 Millionen Stiele, von denen ein Teil in ‘s-Gravenzande und ein Teil in Spanien kultiviert wird.

„Wir züchten hier 20 Sorten in verschiedenen Farben, wie die gelbe Soleil, die orangefarbene Mandarine und die pinkfarbene Bisou“, sagt Matthieu. Während die Kulturzeit einer Chrysantheme nur 9 bis 11 Wochen beträgt, ist sie bei einer Freesie wesentlich länger. „Hier dauert die Kultivierung 6 Monate, wobei die Knollen zweimal im Jahr blühen. Vor einigen Jahren haben wir jedoch eine Hightech-Zuchtzelle eingerichtet, wo wir Freesien ohne Tageslicht züchten.“ Und das mit großem Erfolg!

Die hermetisch geschlossene 400 m2 große Klimazelle besteht aus drei Etagen und ist mit pinkfarbenen GreenPower LED-Oberlichtern ausgestattet. Es handelt sich um die doppelte Freganzia, die dort kultiviert wird. „Diese innovative Technik macht die Freesien nicht nur länger und kräftiger, sondern entzieht ihnen auch das Gas und macht Pflanzenschutzmittel überflüssig. Der größte Vorteil ist jedoch, dass die Produktionszeit der Freesien in der Zelle nur 10 Wochen dauert“, sagt der begeisterte Züchter. So kann das Unternehmen Kundenbestellungen effizienter bearbeiten.

Barendse Freesias BV ist zusammen mit 10 anderen Freesienzüchtern Teil der Freesienzüchtergenossenschaft Unicum.

Nieuwsbrief

Schrijf je in voor de BloomerPost en blijf op de hoogte van onze acties, de mooiste exclusieve bloemen, handige tips en andere Bloomer nieuwtjes!

Nog geen eigen account?

Heb je nog geen Bloomer account? Ben je een bloemist of stylist, vraag hem dan snel aan. Let op: wij verstrekken geen automatische accounts. Je krijgt eerst een telefoontje van ons, we maken kort telefonisch kennis en leggen ons concept even uit en versturen daarna de inloggegevens.

Account aanvragen
Account aanvragen

APP ONS

MAIL ONS

BEL ONS

CHAT MET ONS